Information für Fachkreise

Digitale Adipositas-Therapie

Oviva Direkt bietet eine neue, digitale Behandlungsmöglichkeit zur Therapie von Adipositas (BMI 30-40) und ist eine Regelleistung aller gesetzlichen Kassen. Die Patienten werden von einer persönlichen Ernährungsberaterin betreut (Startgespräch, Chat-Funktion) und erhalten Zugriff auf die Oviva Direkt App (unter anderem Lerninhalte, Foto-Ess-Protokolle, Zielsetzung). 

Langjährige Erfahrung

CE-Zertifizierung

App auf Rezept

Absoluter Datenschutz

Seit 2014 hat Oviva schon über 200.000 Patienten betreut.

Gekennzeichnet als 

Medizinprodukt Risikoklasse 1 gemäß MDR.


Zugelassen als digitale Gesundheitsanwendung 

(DiGA).

Erfüllt alle 

DSGVO- und 

Datenschutzrichtlinien.


Vorteile im Überblick

Wissenschaftlich gestützte Methoden

Entwicklung der App auf Basis von über 200.000 behandelten Patienten und der aktuellen S3-Richtlinie.

Persönliche Betreuung

Alle Patienten werden durch eine persönliche Ernährungsberaterin betreut (Startgespräch, Chat-Funktion).

Kein Mehraufwand für Ärzte

Patienten durchlaufen die Therapie eigenständig - kein Mehraufwand für Sie als Arzt. 

Extrabudgetäre Vergütung

Ihr Praxisbudget wird nicht belastet - Oviva Direkt ist eine 100% Kassenleistung für alle gesetzlich Versicherten.

Indikationen

Kontraindikationen

  • Diagnose Adipositas und ≥ 18 Jahre
  • Body-Mass-Index (BMI) 30-40 kg/m² 
  • Patient ist physisch und mental dazu in der Lage, eine App-basierte Adipositas-Behandlung selbstständig durchzuführen
  • Patient ist in Besitz eines Smartphones und im Umgang geübt
  • E10: Diabetes mellitus, Typ 1
  • E03: Hypothyreose
  • E23: Unterfunktion und andere Störungen der Hypophyse
  • E24: Cushing-Syndrom

Verschreibungsprozess

Diagnose stellen

Oviva Direkt wurde spezifisch für die Behandlung von vorliegender Adipositas (E66) und BMI 30-40 kg/m² entwickelt.

Verschreibung aufsetzen

Wählen Sie Oviva Direkt über das Praxisverwaltungssystem (PVS) oder durch die direkte Eingabe der Pharmazentralnummer (PZN) aus.

Rezept aushändigen

Oviva Direkt wird über das rote Arzneimittel-Rezept (Muster 16) aus dem Praxisverwaltungssystem verordnet. 


Falls Sie Oviva Direkt nicht im PVS finden, können Sie Oviva Direkt auch manuell eintragen. Übergeben Sie das Rezept im Anschluss Ihrem Patienten in Papierform. Der Patient reicht das Rezept bei der jeweiligen Krankenkasse ein.

Folgende Informationen müssen auf dem Rezept enthalten sein: 

Digitale Gesundheitsanwendung

PZN 17850257

Oviva Direkt

Informationen für Sie und Ihr Praxisteam

 Hier können Sie kostenlos einen Testzugang für Oviva Direkt sowie ein Infopaket anfordern.

Weitere Informationen und Kontakt

Erhalten Sie weitere konkrete Hinweise zum Verschreibungsprozess.

Wissenschaftlicher Expertenbeirat

Prof. Dr. Hans Hauner

Leiter des Else Kröner-Fresenius-Zentrum für Ernährungsmedizin in München.

Dr. med. Nikolaus Scheper

Arzt für Allgemeinmedizin und Diabetologe mit diabetologischer Schwerpunktpraxis in Marl.

Dr. med. Susanne Maurer 

Leiterin des Zentrums für Adipositas- und Stoffwechselmedizin (adimed) und das Zentrum für Ernährungsmedizin (zermed).


Univ.-Prof. Dr. Ralf Schwarzer

Gesundheitspsychologe an der Freien Universität Berlin und der SWPS Universität in Breslau.

Prof. Sandra Jent

Expertin für Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Dozentin an der Berner Fachhochschule im Studiengang Ernährung und Diätetik. 


Prof. Dr. med. Marc Donath 

Chefarzt für Endokrinologie, Diabetologie und Metabolismus Universitätsspital Basel.

PD Dr. med. David Fäh

Facharzt für Adipositas, Präventivmediziner und Gesundheitswissenschaftler.

Einblicke in unser vergangenes Expertenforum

In der Online-Veranstaltung gab Prof. Hauner (TU München) in einem Impuls-Vortrag Einblicke in die aktuell laufende RCT-Studie von Oviva Direkt. Im Anschluss diskutierte Prof. Hauner gemeinsam mit Dr. Susanne Maurer u.a. über die Themen digitale Adipositas-Therapie, DMP-Adipositas und S3-Leitlinien.

Sie möchten rechtzeitig über zukünftige Oviva Direkt-Veranstaltungen informiert werden? 

Dann registrieren Sie sich gerne hier.

Studien und Evidenzen zum Oviva-Ansatz

Jones L, Haas A, Gosh A

Untersuchung der Wirksamkeit eines Programmes zum Gewichtsmanagement bei Adipositas mit App-gestützter Betreuung

Aktuelle Ernährungsmedizin 2020; 45(03): 233-234, DOI: 10.1055/s-0040-1710249

Haas K, Hayoz S, Maurer-Wiesner S

Effectiveness and Feasibility of a Remote Lifestyle Intervention by Dietitians for Overweight and Obese Adults: Pilot Study

JMIR Mhealth Uhealth 2019;7(4):e12289, DOI: 10.2196/12289

Jones L

Diabetes Structured Education: Using Technology to Transform Care

DOI: 10.7748/phc.2018.e1459

Sutter A, Schenk M, Binder C

Smart Chronic Care – Zusammenarbeit zur Versorgung chronisch Kranker

DOI: 10.4414/phc-d.2019.10048

Kanehl P, Ghosh A, Chen W

Patient Slip-Detection using a Recurrent Neural Network: WFBB Project